Diese Frau hat sich für das Austragen ihrer Drilinge entschieden.


Sie ist eine Heldin und wird für Ihren Mut bewundert. Nicht alle Frauen, die Drillinge erwarten, trauen sich, diese auch auszutragen. Sie haben Angst, dass die Kinder im Mutterleib nicht ausreichend versorgt werden und vor der Entbindung sterben oder sie rechnen mit einer extremen Frühgeburt, bei der sie im schlimmsten Fall alle drei Kinder verlieren. Deshalb lassen viele Frauen eines oder zwei ihrer Kinder bereits im Mutterleib durch eine Spritze töten, damit das Kind oder die zwei verbleibenden Kinder eine reelle Überlebenschance haben.

Hierbei werden die Babys, die besten zu erreichen sind, mit einer Spritze ins Herz getötet. Diese Auswahl bleibt für viele Frauen nicht ohne psychische Folgen, da sie gesunde Kinder praktisch abgetrieben hat. Dieses aktuelle Beispiel zeigt, dass es auch gut gehen kann und Frau auch durchaus über die 30. Schwangerschaftswoche und weiter kommen kann. Vor allem wird aufgezeigt, wie sich der Bauchumfang während der Schwangerschaft mit Drillingen verändert.

Wie sich der Körper verändert. 

instagram

Das Ehepaar Maria und Anders aus Kopenhagen werden in nahe liegender Zukunft Drillinge erwarten. Zwei Mädchen und ein Junge werden bald das Licht der Welt erblicken. Der Körper der werdenden Mutter hat die höchstmögliche Kapazität erreicht. Es wird Zeit, dass die Babys bald die Welt begrüßen.

Drei ist eine magische Zahl. 

instagram

Das Paar hat sich vor vier Jahren auf Tinder kennen und lieben gelernt. Sie haben bereits einen Sohn mit Namen Mikael. Die Drillinge wurden auf natürlichem Weg gezeugt, was selten ist. Seit einigen Monaten haben sie geheiratet. Geplant ist, die Drillinge in der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt zu bringen. Die werdenden Eltern sind froh, dass es bisher nicht zu Komplikationen gekommen ist.

Jede Woche bringt sie weiter voran. 

instagram

Die Eltern schreiben, dass sie anfangs sehr geschockt waren, als sie erfuhren, dass nicht ein Geschwisterchen für Mikael unterwegs ist, sondern gleich drei. Sie vergleichen es mit einer Reise, die ins Unbekannte führt. Woche für Woche lernen sie besser damit umzugehen und gewöhnen sich daran, besondere Vorbereitungen zu treffen.

Vorbereitungen für die Drillinge. 

instagram

Anders als nur für ein Kind brauchen sie vieles dreifach oder mehrfach. Sie sind froh, eine Collage alle zwei Wochen erstellt zu haben, um das Wachstum des Bauches sehen zu können und sind erstaunt, dass der sehr dicke Bauch nicht nach unten fällt.

Bekanntheitsgrad steigt. 

instagram

Maria erhält immer mehr Follower, die ihre Meldungen verfolgen. Auf der ganzen Welt nehmen Menschen Anteil an der werdenden Drillingsmama, die bald vier Kinder zu versorgen hat. Ihr Mann wird ihr ganz sicher eine große Stütze sein und auch die Familie wird ihr helfend zur Seite stehen.

Die Babys dürfen kommen. 

instagram

Die werdende Mutter kann es nicht mehr erwarten, ihre Neugeborenen bald in den Händen zu halten. Sie hat während der Schwangerschaft 20 kg zugenommen und freut sich neben den Babys auch darauf, bald von ihrem großen Bauchumfang befreit zu sein und endlich wieder normal leben zu können, so wie es bei Drillingen eben möglich ist. Sie betont, sich auf das neue Kapitel ihres Lebens mit den Drillingen zu beginnen.

Die letzten Wochen der Schwangerschaft. 

instagram

Maria ist stolz auf ihre Fotos, die ihre Schwangerschaft begleiten. Für ihren Körper ist es eine Herausforderung, gleich drei Babys in sich wachsen zu lassen. Seit den letzten Wochen liegt sie fast nur noch. Sieht sich TV-Serien an, surft mit ihrem Handy, spielt mit dem Podcast und versucht zu schlafen. So bekommt sie die letzten Tage herum.

Beschwerden lassen sich nicht vermeiden. 

instagram

Drei Babys im Bauch können schon mal hart zutreten. Tag und Nacht sind die Kleinen in Bewegung und lassen ihre Mama nicht gut schlafen. Sodbrennen kennen viele Mütter aus Einzelschwangerschaften, davon bleibt auch Maria nicht verschont. Einige Kontraktionen hat sie auch schon. Die Vorbereitung des Körpers auf die Geburt. Sie muss ihren Bauch halten, wenn sie sich auf die andere Seite drehen möchte.

35. Schwangerschaftswoche. 

instagram

Die Mutter der Drillinge von Kopenhagen hat ein letztes Foto veröffentlicht, indem sie schreibt, dass nun das Finale gekommen ist und sie die Drillinge in zwei Tagen sehen wird. Sie freut sich über den baldigen Gewichtsverlust und bedankt sich bei allen Followern, die sie begleitet haben und nette Worte zurückgelassen haben.

Maria zeigt ein Video. 

Auf einem Video zeigt Maria, wie munter ihre Babys in ihrem Bauch turnen. Alle wünschen ihr das Beste und das sie bald gesunde und starke Babys entbinden wird. Am Ende ein Aufruf, weiterhin an der Geschichte zu bleiben, um weitere Neuigkeiten zu erhalten.

Dieses Beispiel zeigt, dass Drillinge nicht unbedingt als extreme Frühchen zur Welt kommen müssen, und hilft werdenden Eltern, auf einen guten Ausgang einer Drillingsschwangerschaft hoffen zu können.